• Deutsch
  • Englisch

Susanne
Wille

Leiterin Newsroom Qualitäts-und Steuerungsboard

15.15 – 15.45 Main-Hall

Unbemerkt gesamte Produktion umstellen - Geht das? 🇩🇪

SRF hat im November letzten Jahres von einem Tag auf den anderen die gesamte Newsproduktion, Broadcast und Online, umgestellt. Ziel dieser grössten Transformation in der Geschichte der Informationsabteilung war unter anderem eine bimediale Newsroomorgansiation einzuführen, die nach dem Prinzip „digital first“ funktioniert. Alle Newssendungen (Schweiz aktuell, Tagesschau, 10vor10) und digitalen Newsprodukte wurden ab diesem Zeitpunkt nicht mehr in den bestehenden Produktionsteams, sondern in einem Newsroom (über 250 Mitarbeiter) mit neuen Teamkonstellationen und neuen Steuerungsmechanismen produziert. Dadurch hatten alle Mitarbeiter über Nacht neue Teams, neue Rollen und neue Teamleiter/innen bekommen. Trotz dieses gewaltigen Wechsels durfte die kontinuierliche Newsproduktion, sowohl im TV- wie im Online-Bereich, nicht unterbrochen werden und der laufende Betrieb musste aufrechterhalten werden. Das Publikum und die User durften vom Wechsel nichts spüren und mussten mit den gleichen Produkten in gleicher Qualität bedient werden.

Damit dieser Wechsel so weit wie möglich reibungslos verlaufen sollte, wurde ein Qualitätsboard ins Leben gerufen, welches aus allen Führungspersonen des Newsrooms besteht. Parallel dazu wurde ein systematischer Feedbackprozess institutionalisiert, welcher frühzeitig Probleme aufzeigen und dem Qualitätsboard die Möglichkeit geben sollte, rasch zu reagieren und die neue Organisation zu stabilisieren. Das Ziel des Qualitätsboard bestand darin, die neue Organisation mit ihren neuen Prozessen unter Einbezug der Mitarbeiter zu transformieren und sich den damals noch unbekannten Herausforderungen zu stellen. In kurzer Zeit konnten auf diese Weise zahlreiche Aufgaben und Tasks auf organisatorischer, fachlicher und menschlicher Ebene gelöst werden.

Mittlerweile hat sich dieses Qualitätsboard zum eigentlichen Steuerungsboard im Newsroom entwickelt, welches mit einem iterativen Vorgehen die Prozesse stetig weiterentwickelt und voranbringt.

Susanne Wille ist die Leiterin dieses Steuerungsboardes, und sie hat das Qualitätsmonitoring entwickelt und implementiert. Sie wird uns in diesem Speech erzählen, wie sie diesen Transformationsprozesses erlebt hat und welche Erfahrungen und Lehren daraus gezogen wurden.

Short Bio

Susanne Wille leitet beim Schweizer Fernsehen SRF das Qualitäts-und Steuerungsboard im Newsroom. Sie war zuvor verantwortlich für den Aufbau und die Implementierung eines Qualitätsmonitorings-System, das die digitale Transformation der Abteilung Information begleitet und war im Kernteam des Umbauprojektes Newsroom. Wille arbeitet zudem als Politmoderatorin für das Nachrichtenmagazin 10vor10 und moderiert Wahlsendungen im In-und Ausland. Sie realisierte Reportagenserien unter anderem im Iran, in Russland, Brasilien, Türkei, Südosteuropa. Sie hat in Fribourg, Edinburgh und Zürich Geschichte studiert und sich in Harvard in Digitalstrategien weitergebildet.

Weitere Speaker